Nur im Oktober: 10% Rabatt auf Tapeten von Marburg & Novamur | Code: MARBURG | Klicken Sie hier

Heißprägetapeten

Heißprägetapeten sind eine sehr beliebte Tapetenunterrat, die zu den sogenannten Strukturtapeten zählt. Bei ihnen ist das Muster tief im Material eingeprägt, wodurch sich ihr Name erklären lässt. Sie bestehen aus besonders robustem und somit auch hochqualitativem Material, in welches das Muster bzw. die Prägung mittels Heißprägeverfahren eingeprägt wird. Anders als die gewöhnliche Strukturtapete kann die Heißprägetapete als eine Tapetenneuheit bezeichnet werden, die mit der Weiterentwicklung der verschiedensten Vliestapeten und Vinyltapeten mehr und mehr an Bedeutung gewann. Daher wurde das Verfahren der Heißprägung auch erst in den vergangenen Jahren beliebter und ausgereifter. Grundlegend existiert es aber auch schon seit Jahrzehnten.

Qualitätsunterschiede und Materialarten

Heißprägetapeten werden in den meisten Fällen aus sehr hochwertigen Materialien hergestellt und sind daher unter Umständen etwas kostspieliger als andere Tapeten, dafür aber unter qualitativen Gesichtspunkten auch deutlich wertiger. Das Verfahren der Heißprägung kommt nur bei sehr dickem, beständigem und meistens auch thermostatischem Material zum Einsatz. Dabei wird es erst erhitzt und dann geprägt. Das gewünschte Muster der Heißprägetapete wird mittels einer gekühlten Walze in das erhitzte und weiche Material eingestanzt. Dadurch ist die Bandbreite an Möglichkeiten sehr viel größer und sind auch sehr feine und knifflige Muster möglich.

Die so geschaffenen Muster sind sehr lange haltbar und sind auch nach mehrmaligem Überstreichen der Tapete noch einwandfrei sichtbar – anders als es bei qualitativ minder- oder mittelwertigeren Strukturtapeten der Fall ist. Qualitätsunterschiede machen sich bei Heißprägetapeten am ehesten durch das verwendete Material sowie dessen Dicke und Verarbeitung bemerkbar. In ihrer Handhabung sind sie jedoch mit Strukturtapeten zu vergleichen. Als Vliestapeten können sie beispielsweise direkt an die Wand geklebt werden. Ob beim Tapezieren auf eventuellen Versatz geachtet werden muss, hängt ganz vom Muster der Heißprägetapete ab.