Eijffinger 59
Rasch-Textil 64
Crush & Knitter-Optik
Holz
Natur
Stein
Stoff & Geflecht
Struktur
Uni
Zeige mehr Weniger
Naturtapete
Ansatzfrei
Ausreichend lichtbeständig
Befriedigend lichtbeständig
Nass zu entfernen
Restlos und trocken abziehbar
Spaltbar und trocken abziehbar
Tapete einkleistern
Wand einkleistern
Zeige mehr Weniger
Papier
Vlies
24,00 € - 225,00 €
Von Bis
225,00 €
24,00 €

123 Artikel

123 Artikel

Naturtapeten

Naturtapeten

Naturtapeten sind hochwertige Unikate und lassen ein natürliches, behagliches Ambiente entstehen. Eingearbeitete Pflanzenfasern wie Bambus machen die Tapeten aus Naturmaterial zu etwas ganz Besonderem. Finden Sie jetzt Ihre Wunschtapete und bringen Sie die Natur an Ihre Wände. Zu kaufen sind Naturtapeten als Meterware und Rollenware.

Artikel 1-28 von 123

In aufsteigender Reihenfolge In absteigender Reihenfolge
Keine weiteren Artikel
Artikel je Seite

Naturtapeten online kaufen

Naturtapeten wie Grastapeten, Bambustapeten und Korktapeten lassen ein wohnliches Ambiente ganz im Einklang mit der Natur entstehen. Wer seinen Wänden ein natürliches Aussehen verleihen und nachhaltig tapezieren möchte, trifft mit ihnen die richtige Wahl. Im Online-Shop von TAPETENMAX® sind Tapeten aus Naturmaterial von den Herstellern Eijffinger und Rasch Textil zu kaufen. Die Kollektionen Natural Wallcoverings und Vista sind mit einer Breite von 0,91 Metern als Meterware und als Rolle mit 5,50 Metern Länge erhältlich. Die enthaltenen Naturtapeten bestehen unter anderem aus

  • Bambus
  • Sisal
  • Hanf
  • Schilf
  • Jute
  • Abaca (Bananenblatt)
  • Mica Granulat
  • Raffia und
  • Wasserhyazinthe
  • Gras und
  • Kork.

Handgefertigt aus dem, was die Natur zu bieten hat

Naturtapeten bestechen mit ihrer charakteristischen Naturoptik, die sich sowohl in Muster und Farbe als auch in Struktur und Haptik widerspiegelt. Das einzigartige Aussehen, die lebhafte Struktur und das aufregende Tastgefühl von Bambustapete und Co. entstehen durch die Einarbeitung von Naturwerkstoffen wie Pflanzenfasern, Baumrinde, getrocknete Blätter und Minerale. Mit diesen Naturmaterialien holen Sie sich die Natur ins Haus! Sie machen die Naturtapeten außerdem zu echten Unikaten in einer hohen Qualität. Jede Bahn ist einzigartig, genau wie es jeder Grashalm, jedes Stück Rinde und jedes einzelne Steinchen Mica-Granulat ist. Auch die aufwendige Herstellung trägt zur Einzigartigkeit und Hochwertigkeit bei.

Fertigung: So werden Naturtapeten hergestellt

Naturoptik-Tapeten werden in aufwendiger Handarbeit und mit verschiedenen handwerklichen Techniken in Südostasien gefertigt. Dort hat ihre Produktion eine lange Tradition. Die benötigten Pflanzen und Gräser werden vor Ort angebaut und von erfahrenen Landwirten handverlesen und geerntet. Im Anschluss werden die pflanzlichen Rohstoffe gewaschen, gefasert und gefärbt.

Nach der Färbung werden die Naturfasern an der Sonne getrocknet. Für die Weiterverarbeitung werden sie mit dünnen Baumwollfäden verknotet und traditionell an einem Webstuhl verwebt. So entsteht ein Gewebe aus Naturgarn, das anschließend mit natürlichem Leim auf das hochwertige Trägermaterial aus Vlies oder Papier kaschiert wird. Auch dieser letzte Arbeitsschritt geschieht in sorgfältiger und zeitintensiver Handarbeit.

Perfekt unperfekt – ein Zeichen der Einzigartigkeit

Durch die Verwendung von Naturwerkstoffen und der handwerklichen Fertigung sind Strukturunterschiede, Farbabweichungen und Unregelmäßigkeiten im fertig tapezierten Wandbild möglich. Nach dem Tapezieren weisen Naturtapeten zudem sichtbare Nähte auf. Dabei handelt es sich keinesfalls um einen Produktionsfehler und Reklamationsgrund, sondern um gewollte Qualitäts- und Echtheitsmerkmale.

Diese charmanten Unvollkommenheiten machen den besonderen Reiz dieser Tapetenart aus und sind ein Zeichen für den Manufaktur-Charakter fernab der Massenproduktion. Wenn Sie sich also dazu entscheiden, eine Naturtapete zu kaufen, erhalten Sie eine Wandbekleidung, bei der keine Bahn der anderen gleicht. Die einzigartigen Naturmotive überraschen das Auge und werden garantiert zum Gesprächsthema, wenn Besucher einen Blick auf Ihre Wände werfen.

Eigenschaften

Ihre Natürlichkeit ist nicht zu übersehen, ihre vielen positiven Eigenschaften und ihre wohnliche Wirkung sind nicht zu unterschätzen. Tapeten aus Naturmaterial sind schall- und wärmedämmend sowie atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend. Sie verbessern das Raumklima und sind schadstofffrei sowie umweltfreundlich. Aufgrund ihrer Oberfläche aus Naturwerkstoff sind sie jedoch sehr empfindlich. Sie sind nicht abwaschbar, waschbeständig oder scheuerbeständig, sondern sollten sehr vorsichtig trocken gereinigt werden. Wir empfehlen, die einzelnen Bahnen nur mit einem weichen Staubwedel zu entstauben. Nassreinigung oder Staubsaugen würde die empfindlichen Naturfasern beschädigen.

Wirkung & Aussehen

Naturtapeten sorgen für eine gemütliche und harmonische Wohlfühlatmosphäre voller Wärme und Behaglichkeit. Bambustapeten in Naturfarben wie Beige, Braun und Grün halten sich in ihrer Raumwirkung vornehm zurück und wissen mit ihrem natürlichen Aussehen zu begeistern. Die pflanzlichen oder erdigen Farbtöne drängen sich nicht in den Vordergrund, wodurch sie sich vielseitig in die Raumgestaltung einbringen lassen. Wer es farbenfroher mag, kann auch eingefärbte Naturtapeten kaufen, die in kräftigem Orange, edlem Schwarz und Silbergrau zum Eyecatcher werden.

Naturfasern, Blätter, Granulat und Co. sind aber nicht nur eine Freude für das Auge. Die faserigen Strukturen der Naturwerkstoffe auf der Oberfläche der Tapete erfreuen auch den Tastsinn. Sie heben sich plastisch von der Oberfläche ab und laden zum Anfassen und Fühlen ein.

Die Naturmotive dieser Wandkleider erlauben die unterschiedlichsten Gestaltungsmöglichkeiten. Ganz egal, ob Sie den gesamten Raum mit einer Bambustapete tapezieren möchten oder eine einzelne Akzentwand gestalten wollen – mit Naturtapeten können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Sie harmonieren wunderbar mit einfarbigen Unis oder einem Anstrich mit Wandfarbe. Genauso gut passen sie als Kontrast zu rauer Putzstruktur oder uriger Steinoptik. Wer beim Thema Natur bleiben möchte, kann sie mit einer Wald-Fototapete oder einer Dschungel-Tapete kombinieren, die genauso natürlich wirkt.

Naturtapeten tapezieren

Beim Anbringen sind einige Dinge zu beachten. Wichtig ist, dass der Untergrund einwandfrei, trocken, sauber, leicht saugfähig, glatt und gleichmäßig ist. Aufgrund des hochwertigen Trägermaterials (Papier) und der verwendeten natürlichen Materialien hat eine Naturtapete ein höheres Gewicht als herkömmliche Papiertapeten oder Vliestapeten. Beim Tapezieren ist deshalb ein Tapetenkleister mit hinzugefügtem Dispersionskleber zu verwenden. Der Dispersionskleber verstärkt Anfangshaftung und Klebkraft, damit die schwere Naturtapete rasch und dauerhaft an der Wand haftet.

Den Kleister gleichmäßig und nicht zu dick auf die einzelne Bahn auftragen. Nach einer Weichzeit von 5-10 Minuten auf Stoß (nicht überlappend) tapezieren und mit einer Moosgummirolle luftblasenfrei andrücken. Vorsicht beim Einsatz eines Nahtrollers im Kantenbereich, da Kleisterflecken entstehen können, die die Naturtapete verschmutzen. Flecken sofort mit einem leicht feuchten Tuch oder Schwamm abtupfen, dabei die Tapete aber nicht durchnässen oder reiben.