Hinweis: Hersteller, Versanddienstleister, Kundenservice - wir alle versuchen, unsere Abläufe nicht vom Coronavirus (COVID-19) beeinflussen zu lassen. Wir sind bemüht, Ihre Aufträge so schnell wie möglich abzuwickeln, können kleine Verzögerungen in der Zustellung jedoch nicht ausschließen. Bitte bleiben Sie gesund! ♥ Ihr Vorteil: KEINE VERSANDKOSTEN

Wandtattoos / Wandsticker

Wandtattoos sind in verschiedenen Farben und Formen erhältlich und werden auch als Wandsticker bezeichnet, da sie auf die Wand geklebt werden. Sie verleihen dem Raum einen besonderen Touch und sind für nahezu jede Räumlichkeit geeignet. Die Motive sind sehr vielfältig und nach unterschiedlichsten Themen gefertigt, sie können aber auch nach individuellem Wunsch hergestellt werden. Blumen, Sprüche, Kindermotive, Tiere, Ornamente,… Grundsätzlich setzen Wandtattoos und Wandsticker der Kreativität beim Gestalten von Wänden keine Grenzen. Deshalb stellen sie eine beliebte Alternative zu Tapeten, Bordüren oder Wandfarbe dar, die mit deutlich mehr Aufwand und Kosten angebracht werden.

Wandtattoos oder Wandsticker unterscheiden sich von einer Tapete in der Hinsicht, dass sie auf eine selbstklebende Folie bedruckt sind, welche aus Kunststoff, PVC oder Vinyl besteht. Das Motiv, das später auf die Wand geklebt wird, befindet sich zwischen einer Schutzfolie und einer Trägerfolie.

Anbringen von Wandtattoo & Wandsticker

Bevor das Wandtattoo angebracht wird, sollte darauf geachtet werden, dass der Untergrund sauber, fettfrei, glatt und silikonfrei ist. Soll der Wandsticker auf eine Tapete, auf Holz oder Glas geklebt werden, so ist keine Vorbehandlung nötig. Auch Metall, Feinputz sowie Fliesen eignen sich zum Aufkleben. Je glatter die Oberfläche ist, desto einfacher kann der Wandsticker angeklebt werden. Auch in Nassräumen, wie dem Badezimmer, gestaltet sich das Anbringen von Wandtattoos problemlos. Jedoch sollte ein direkter Kontakt mit Wasser vermieden werden, da sie sich sonst ablösen könnten.

Bevor der Wandsticker angebracht wird, ist es ratsam, die Stelle mit einem Bleistift zu markieren. Dafür sollte er ausgemessen und seine Größe mittels kleiner Punkte auf der gewünschten Oberfläche markiert werden. Mit Hilfe einer Wasserwaage kann das Wandtattoo gerade angeklebt werden. Dabei wird an einer Seite angefangen und von außen nach innen gearbeitet. So lassen sich Luftblasen und Falten vermeiden. Während des Aufklebens sollte der Wandsticker mit der flachen Hand oder einer Karte immer wieder glatt gestrichen werden. Dies geschieht ganz ohne Gefahr für das Motiv, da es sich noch um die Trägerfolie handelt. Diese wird, sobald das Wandtattoo komplett an der Wand angebracht wurde, langsam und vorsichtig abgezogen. Mit Hilfe eines Föhns kann die Oberfläche erwärmt und die Trägerfolie leichter abgezogen werden. Der Wandsticker lässt sich genauso wieder entfernen: Einfach die Oberfläche mit einem Föhn leicht erwärmen und abziehen.