Ornament-Tapeten sind seit Jahren ein echter Verkaufsschlager und sind auch bei uns im Tapetenshop zu kaufen. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter Tapeten mit ornamentalen Mustern? Wie sehen sie aus, für welche Räume eignen sie sich und wie wirken Ornamente an der Wand?

Dieser Beitrag rückt die Ornament-Tapete in den Fokus und bietet Inspiration zum Stöbern. Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

Was ist ein Ornament?

Der Begriff „Ornament“ hat seinen Ursprung nicht auf dem Markt der Tapeten, sondern wurde bereits im Altertum und in der Antike verwendet. Fälschlicherweise werden Ornamente heute verstärkt mit dem Zeitalter des Barocks in Verbindung gebracht, weshalb die charakteristischen Muster auf Barock-Tapeten häufig als Ornamente bezeichnet werden. Ganz richtig ist das jedoch nicht, denn ornamentale Muster kamen in jeder vergangenen Epoche vor und sind auch heute noch präsent.

Der Fachbegriff Ornament bezeichnet sämtliche Formen der Verzierung und meint damit schmückende, verzierende Elemente, die als sich wiederholende, symmetrische oder gereihte Muster auftreten. Ornamente stellen eine der ursprünglichsten Kunstformen der Menschen dar und sind nicht nur auf Tapeten, sondern auch auf Stoffen und Textilien, auf Bauwerken und in der Architektur sowie im Kunsthandwerk und (Möbel-)Design zu finden.

Blumen und Ranken als von der Natur inspirierte Ornamente, aber auch geometrische Formen und andere abstrakte Muster folgen dabei einem von zwei grundlegenden Gestaltungsprinzipien: Wiederholt sich das Ornament reihenförmig in einer Linie, wird es als Bandornament bezeichnet. Dehnt es sich in verschiedene Richtungen aus, wird von einem Flächenornament gesprochen.

Tapeten mit ornamentalen Mustern

Auf Tapeten gefallen uns ornamentale Muster natürlich am besten, denn die meist reliefartigen Verzierungen sorgen für eine lebendige Atmosphäre in den heimischen vier Wänden. Viele Tapetenhersteller setzen auf dreidimensionale Ornamente, fühlbare Strukturen und sichtbare Erhebungen auf der Oberfläche – für eine besondere Wirkung der Ornament-Tapete, die Lebendigkeit ausstrahlt.

Ornament-Tapete rot
Ornament-Tapete Gruen

Gleichzeitig sticht die Verzierung farblich deutlich vom Hintergrund hervor, der häufig in zarten Farbtönen wie Weiß, Creme, Beige, Hellgrau und Zartrosa gehalten ist. Darauf kommen schwarze, goldene, silberne oder grüne Ornamente besonders gut zur Geltung, da sich die Muster bewusst vom Hintergrund abgrenzen. Harmonisch verschmelzen beide Elemente dann zu einer reizvollen Wandbekleidung, die wohl nie aus der Mode kommt.

Ornament-Tapeten für jeden Geschmack

Ornament-Tapeten sind zeitlose Klassiker, an der sich Jung und Alt, Groß und Klein gleichermaßen erfreuen. Ob für das prunkvoll eingerichtete Wohnzimmer, das romantisch angehauchte Schlafzimmer oder das verspielte und kindgerecht gestaltete Kinderzimmer – mit ornamentalen Mustern in einer gigantischen Farbauswahl stehen der individuellen Wandgestaltung alle Türen offen.

Mal filigran und mal üppig, mal luxuriös und mal im Landhausstil – Tapeten mit Ornamenten sind alles andere als eintönig. Ranken und Blüten, Kronen und Schnörkel, Rauten und Karos in Reih und Glied lassen ornamentale Muster entstehen, in denen sich Augen und Sinne schnell verlieren. Die präzise Detailarbeit der Dessins, die renommierte Tapetenhersteller an den Tag legen, sorgt dabei immer wieder für Begeisterung.

Berühmte Designer wie Harald Glööckler, namhafte Luxuslabels wie VERSACE Home und viele weitere Marken, die sich in eigenen Tapetenkollektionen verwirklichen, setzen vor allem auf auffällige Ornamente im Vordergrund. Glitzer, metallische Effekte und eindrucksvolle Aufschäumungen, glänzendes Gold und Silber oder mit Glasperlen bestickt – mit diesen Tapeten bekleiden Sie Ihre heimischen vier Wände mit ornamentalen Kunstwerken!

Tapeten mit Ornamenten tapezieren

Mit den Ornament-Tapeten kann das eigene Zuhause mit wenig Aufwand in eine prächtige Residenz verwandelt werden, denn als hochwertige Vliestapeten vermitteln sie Exklusivität auf ganzer Linie. Damit der mitunter sehr opulente Stil aber nicht zu schwer und überladend wirkt, sollten beim Tapezieren einige Hinweise beachtet werden.

Eine sparsame Dekoration im Raum und nicht zu auffällige Möblierung lässt ornamentale Muster am besten zur Geltung kommen, ohne erdrückend zu wirken. Außerdem ist weniger oft mehr und deshalb muss nicht gleich jede Wand mit einer Ornamenttapete bestückt werden. Die sich wiederholenden Muster, egal ob floral, barock oder abstrakt, verschönen das Zimmer auch bahnenweise. Kombiniert mit farblich passenden Unitapeten dienen sie als Akzent und Eyecatcher, sodass eine einladende, harmonische Stimmung im Raum entsteht. Vor allem in kleinen Räumen sollte die Ornamenttapete nur sparsam angebracht werden.

Damit die ornamentalen Muster ihre Wirkung voll ausspielen können, ist beim Tapezieren unbedingt der Musteransatz zu beachten. Die Ornamente sollen nahtlos aneinander anknüpfen, sodass kein Bruch im Muster entsteht. Auf dem Tapeteneinleger jeder Rolle ist deshalb immer ein Hinweis zu finden, der angibt, ob ansatzfrei, mit versetztem Ansatz oder mit geradem Ansatz zu tapezieren sind.

Inspiration & Kaufempfehlungen

Ob Papiertapete, Vinyltapete oder Vliestapete – in unserem Online-Shop lassen sich die unterschiedlichsten Ornament-Tapeten kaufen. Inspirationen und Ideen zur Wandgestaltung mit abstrakten Mustern und Barock-Ornamenten haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Ornament-Tapeten im Barock-Stil
Abstrakte & geometrische Ornament-Tapeten