Hinweis: Hersteller, Versanddienstleister, Kundenservice - wir alle versuchen, unsere Abläufe nicht vom Coronavirus (COVID-19) beeinflussen zu lassen. Wir sind bemüht, Ihre Aufträge so schnell wie möglich abzuwickeln, können kleine Verzögerungen in der Zustellung jedoch nicht ausschließen. Bitte bleiben Sie gesund! ♥ Ihr Vorteil: KEINE VERSANDKOSTEN

Isoliertapeten

Isoliertapeten sind keine Tapeten im eigentlichen Sinn, sondern dienen vielmehr der Dämmung von Innenräumen. Sie sind in der Regel mehrere Millimeter dick; Stärken von bis zu 7 Millimeter sind möglich. Dabei befindet sich in der Regel eine Schicht Schaumpolystyrol oder Depron zwischen zwei Lagen Papier. Die Isoliertapete, die häufig auch Thermotapete genannt wird, kann aber auch nur aus Kunststoff bestehen. Sie wird im Grunde ausschließlich ihrer Funktion wegen eingesetzt, da sie aus ästhetischer Sicht nicht viel zu bieten hat.

Eigenschaften & Funktionen von Isoliertapeten

Eine Isoliertapete sorgt für eine bessere Wärmedämmung, wodurch sich oftmals auch die Heizkosten reduzieren lassen, da Strom, Öl oder Gas eingespart werden. Die Energieeinsparung trägt außerdem indirekt zum Umweltschutz bei, da z.B. natürliche Ressourcen geschont werden. Neben der besseren Wärmeisolierung wirken Isoliertapeten oftmals auch feuchtigkeitsregulierend und beugen der Bildung von Schimmelpilzen vor, da sie atmungsaktiv sind.

Isoliertapeten kommen häufig dann zum Einsatz, wenn es aus finanziellen oder anderen Gründen nicht möglich ist, die Außenseite eines Hauses oder einer Wohnung zu dämmen. Sie bieten den Vorteil, dass sie auch noch nachträglich angebracht werden können und auch jederzeit wieder ablösbar sind. Sie sind typische Untertapeten, die zunächst einmal genauso angebracht werden wie herkömmliche Tapeten, allerdings wird oftmals Dispersionskleber empfohlen. Ränder und Übergänge werden sauber verarbeitet, Stöße, Ecken und Kanten bei Bedarf verspachtelt. Nach dem Trocknen werden die Verspachtelungen zumeist etwas abgeschliffen, um eine schöne, glatte Oberfläche zu erhalten. Im Anschluss daran wird die Isoliertapete mit einer anderen Tapete übertapeziert.