LED-Tapeten: Integrierte LED-Technik lässt Tapeten leuchten

LED-Tapeten: Integrierte LED-Technik lässt Tapeten leuchten

Tapeten können die Raumwirkung beeinflussen. Gleiches gilt für Beleuchtung. Innovative Hersteller haben die klassische Wandbekleidung mit moderner Lichttechnik kombiniert und bieten mit der LED-Tapete die perfekte Lösung für eine eindrucksvolle Wandgestaltung mit integriertem Licht. Das Tapetenmuster und der Lichteffekt ergeben eine stimmige Symbiose und nehmen so Einfluss auf die Wirkung des Raumes.

Wer seine Räumlichkeiten bzw. einzelne Wände inszenieren möchte, trifft mit LED-Tapeten die richtige Wahl. Wir haben uns den Trend einmal genauer angesehen und beleuchten ihn in diesem Beitrag aus verschiedenen Blickwinkeln. Wir erklären die Technik und Funktionsweise von Tapeten mit LED-Beleuchtung und stellen Einsatzmöglichkeiten und Designbeispiele vor.

Technik & Funktionsweise von LED-Tapeten

Anders als leuchtende Tapeten, bei denen nachleuchtende Pigmente eingearbeitet sind, erhalten LED-Tapeten ihren Leuchteffekt durch integrierte LEDs. Das macht die Wandbekleidungen zu illuminierten Kunstwerken, die ihre Muster und Motive wortwörtlich ins rechte Licht rücken. In puncto Technik und Funktionsweise unterscheiden sich die verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Tapeten mit LED-Beleuchtung nicht. Unterschiede gibt es jedoch in Bezug auf Qualität und Preis.

LED-Tapete
 
 
LED-Tapete
 

Es werde Licht

Bei LED-Tapeten handelt es sich meist um Vliestapeten mit einer Vinylbeschichtung, in die LED-Lichter integriert sind. Je nach Hersteller sitzen die LEDs oberflächlich auf der Tapete oder sind sie in aufwendiger Handarbeit in ihre Struktur eingearbeitet. Für die Stromversorgung werden die einzelnen Bahnen an der Rückseite über Metallkontakte miteinander verbunden, welche mittig zum Boden oder zur Decke mit einem Stromkabel verbunden werden. Das Kabel wird in die Steckdose gesteckt und kann hinter einer Fußleiste oder Deckenleiste versteckt werden, damit es nicht auffällt. Solange alle Bahnen der LED-Tapete miteinander verbunden sind, ist pro Raum ein Stromkabel ausreichend.

Energiesparend & langlebig

LEDs sind energiesparend und haben eine hohe Lebensdauer. In der Regel leuchten sie etwa 50.000 Stunden, was einer durchgehenden Betriebsdauer von 6 Jahren entspricht. Wird die LED-Tapete nur gelegentlich eingeschaltet, erhöht sich die Betriebsdauer entsprechend. Ist ein einzelnes Lämpchen doch einmal defekt, leuchten die anderen problemlos weiter. Austauschen lassen sich einzelne LEDs jedoch nicht bzw. ist das abhängig vom Hersteller.

So wird tapeziert

Das Anbringen von LED-Tapeten ist genauso einfach wie das Tapezieren von herkömmlichen Vliestapeten. Alte Tapeten müssen entfernt und der Untergrund richtig vorbereitet sein. Der angerührte Vliestapetenkleister, ggf. auch ein starker Dispersionkleber, wird direkt auf die trockene Wand aufgetragen. Die zugeschnittenen Bahnen werden mittels Wandklebetechnik angebracht. Beim Andrücken ist es wichtig, nicht zu fest zu drücken und nicht zu viel Druck auf die LEDs auszuüben.

Hersteller von LED-Tapeten

Art Luminaire Marburg
 
 
Marburg Art Luminaire
 

Die Marburger Tapetenfabrik hat mit ART LUMINAIRE eine LED-Tapete auf den Markt gebracht, bei der dünne Kunststofffasern parallel zueinander auf eine Vliestapete kaschiert sind. Die Fasern sind länger als die eigentliche Tapetenbahn und enden in einer Lichtquelle, die LED-Licht in die Fasern einspeist. Durch Einkerbungen in den Fasern tritt Licht aus und die Tapete leuchtet punktuell. Die LED-Lichtquelle (Multicolor Powerlight LED 3W mit Netzteil) kann zwei Tapetenbahnen von je 0,75 m Breite zum Leuchten bringen und wird hinter einer Verkleidung am Boden oder an der Decke angebracht. Lichtfarbe und Farbwechsel lassen sich über eine Fernbedienung steuern.

Mit starLED präsentiert Marburg eine weitere LED-Tapete. Leuchtende Sterne, wahlweise mit 8 oder 16 Strahlen, werden nach persönlichem Platzierungswunsch in die Tapetenbahnen der Kollektion „Karat“ integriert. Die eingearbeiteten LEDs sind dimmbar, sodass die Tapete sowohl zur Raumausleuchtung als auch als Stimmungslicht oder Akzentbeleuchtung geeignet ist. Netzgerät, Dimmer, Verbindungsleitung und Verteiler sind im Lieferumfang enthalten. Für die Installation sind lediglich 4 mm tiefe Aussparungen in Decke oder Wand erforderlich, die die elektrischen Leiter der Tapetenrückseite aufnehmen.

Mit „Square LED“, ebenfalls aus dem Hause der Marburger Tapetenfabrik, lässt sich jede ansatzfreie Tapete aus dem Sortiment des Herstellers nachträglich mit LEDs ausstatten. Die 46 Birnchen ergeben ein modernes Schachbrettmuster, das mit warmweißem, dimmbarem Licht zum Leuchtquadrat wird. Ihr integriertes Installationsset wird mit dem Stromnetz verbunden. Die LED-Beleuchtung auf der Tapete lässt sich mit einer Fernbedienung steuern und in der Helligkeit regulieren. Auch eine App-Steuerung ist möglich.

Tapete integrierte LED
 
 
LED-Tapete Architects Paper
 

Hersteller Architects Paper entwickelte zusammen mit Lichtdesigner Ingo Maurer eine LED-Tapete (LED Wallpaper), die mit dem Interior Innovation Award 2012 ausgezeichnet wurde. Sie war damals die erste Tapete mit integrierten LED-Leuchten und kommt optisch als Leiterplatte daher. Auf die weiße oder grün-matte Vliestapete sind die Leiterbahnen zweiseitig gedruckt, sodass sie einen geschlossenen Stromkreislauf ergeben. Darauf verteilt dienen hunderte weiße, rote und blaue LEDs als Beleuchtung. Die roten und blauen Leuchten sehen aus wie Quader, um die sich die weißen Leuchten locker und unregelmäßig verteilen. Bei voller Leistung erreichen die 840 auf einer Tapetenbahn angeordneten LED insgesamt ca. 60 Watt. Sie lassen sich mit einem Vorschaltgerät steuern und individuell programmieren.

Aussehen & Einsatzmöglichkeiten von LED-Tapeten

Tapeten mit LED-Beleuchtung sind eine innovative Kombination aus Mustertapete und Akzentbeleuchtung, die sich nicht auf ein Aussehen festlegt. Die kleinen Leuchten sind beispielsweise eingebettet in barocke Muster, geometrische Prints oder Sterne und sorgen für eine räumliche Tiefenwirkung. Die LEDs lassen die Muster plastisch wirken und sind eine perfekte Illusion. Ist die Tapete außerdem mit Kristallen, Glasperlen, Glanzfäden, Goldplättchen oder Glitzerpartikeln versehen, entsteht zusätzlich ein wunderschönes Spiel aus Licht und Glanz. LED-Tapeten sind in den unterschiedlichsten Designs erhältlich, sodass beim Kauf das Aussehen auf die persönlichen Vorlieben abgestimmt werden kann.

stimmungsvolle LED-Tapete
 
 
Tapeten LED beleuchtet
 

Wir empfehlen beim Tapezieren einer LED-Tapete die Kombination mit einer einfarbigen Unitapete ohne Muster. So sorgt die Tapete mit der integrierten Beleuchtung dafür, dass eine Wand zum Eyecatcher wird und nicht durch ein zusätzliches Muster in ihrer Highlight-Wirkung gehemmt wird. Die Wände im Raum präsentieren sich ausgewogen und harmonisch; die kleinen LEDs werden zum Hingucker und tauchen das Zimmer in ein besonderes Licht. Vor allem in großen Räumen ist dieser Effekt besonders eindrucksvoll.

Bars, Restaurants und Diskotheken, Museen, Geschäftsräume und Foyers in Hotels eignen sich perfekt für LED-Tapeten. Die innovativen Wandkleider sorgen für eine stimmungsvolle Beleuchtung und lassen eine besondere Atmosphäre entstehen, die repräsentativen Charakter hat. Auch in privaten Räumen sind Tapeten mit integrierten LEDs ein absoluter Hingucker. Ein leuchtender Stern im Schlafzimmer, ein wegweisendes Muster mit Leuchteffekt im Flur oder eine Akzentbeleuchtung rund um den Fernseher – der Kreativität bei der Wandgestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Solange eine Steckdose in unmittelbarer Nähe ist, lässt sich eine LED-Tapete problemlos in den Raum integrieren!