Leuchtende Tapete: Leuchteffekt ist gestalterisches Highlight

Leuchtende Tapete: Leuchteffekt ist gestalterisches Highlight

Diese Tapete bringt Licht ins Dunkle! Mit Colour Tec - Glow in the Dark bietet die Premiummarke Architects Paper eine perfekte Möglichkeit, individuelle Wandgestaltung und praktische Funktion zu vereinen. Zum einen ist die Vinyltapete überstreichbar, zum anderen leuchtet sie im Dunkeln. Noch dazu hat sie ein zeitloses Muster mit Längsstreifen. Wie genial ist das denn?

Wie funktioniert die leuchtende Tapete?

Damit die Tapete ihren einzigartigen Leuchteffekt erhält, wird jeder zweite Streifen mit lang nachleuchtenden Pigmenten versehen, die durch Tageslicht und künstliche Beleuchtung aufgeladen werden. Die gespeicherte Energie der Leuchtpigmente entlädt sich, sobald es dunkel ist bzw. die Lichtquelle ausfällt – die Tapete leuchtet!

Colour Tec – Glow in the Dark bei Tag
Colour Tec – Glow in the Dark bei Tag
 
Colour Tec – Glow in the Dark
Colour Tec – Glow in the Dark bei Nacht
 

Die glatten, nachleuchtenden Streifen sind mit einer Art wasserabweisendem Lotuseffekt überzogen, der dafür sorgt, dass sie frei von Farbe bleiben und ihre Leuchtkraft nicht überdeckt wird.

Die Streifen, die nicht mit den Leuchtpigmenten ausgestattet sind, wurden durch Quarzsand veredelt. Zudem nehmen sie die farbige Lasur hervorragend auf. Dadurch lassen sie sich in jeder Wunschfarbe überstreichen und werden zum individuellen Highlight der Wandgestaltung. Der Kontrast zwischen den leuchtenden Streifen und den mit Quarzsand aufgewerteten Streifen ist ein echter Hingucker!

Für wen ist die leuchtende Tapete geeignet?

Die Vinyltapete mit Leuchteffekt eignet sich für den privaten, gewerblichen und öffentlichen Raum. Sie kann beim nächtlichen Gang zur Toilette den Weg weisen, ohne dass der Lichtschalter betätigt werden muss – ideal für den Flur oder ein Durchgangszimmer! Auch im Fernsehzimmer oder Partyraum bietet sie diverse Gestaltungsmöglichkeiten und wird zum einzigartigen Hingucker.

Zudem wirkt die leuchtende Tapete fluchtwegunterstützend und ermöglicht eine gute Orientierung, z. B. bei der Rettung aus verqualmten Bereichen. Sie kann ergänzend zur Rettungsbeschilderung gemäß DIN 67510-4 sowie ASR A 1.3 und 3.4 eingesetzt werden und ist daher ebenso in öffentlichen Gebäuden wie in Bürokomplexen eine gute Wahl.

Wie wird die leuchtende Tapete verarbeitet?

Da es sich bei der Tapete mit Leuchtpigmenten um eine Vinyltapete mit Vliesträger handelt, ist sie leicht zu verarbeiten und wird mittels Wandklebetechnik einfach auf die eingekleisterte Wand gedrückt. Überstreichen lässt sie sich am besten lasierend mit einer Oval- oder Lasurbürste.